VARIATIONEN

Die Beschäftigung im anderen Genres und die Zusammenarbeit mit Künstlern verschiedenster Stilrichtungen ist eine große Bereicherung für uns als Musiker.
Sie gibt uns die Möglichkeit, in besonders hohem Maß kreativ und künstlerisch zu arbeiten.

Der Klang im Raum entsteht und vergeht. Lässt Platz für Interpretation und malt auf der Leinwand der Stille für jeden Hörer ein individuelles Bild.

 quartett zu2t

Alte Standards und neue Kompositionen verweben mit Texten - aber was ist alt und was ist neu? Vier Instrumente mitten im Raum (Kirchen oder Säulenhallen bevorzugt) - der Zuhörer wird einbezogen und darf die Texte (vorher ausgeteilt) in den Klangteppich einweben. 

Daniela Krammer - Sopran und Alto Sax, Kompostition, Texte

Dorly Kapeller - Tenor und Bariton Sax, Arrangement, Electronics

Drums, Percussion, elektronische Instrumente.  

Oliver Krammer als Mastermind spielt in diesem Programm in unglaublicher Vielfalt und Klang- und Melodienfreude das Schlagwerk in einem breiten Spektrum.

kammermusik  :::  jazz

saxophon - geige - kontrabass

..kammermusik ist zwar nicht so spektakulär wie die große musik (…) doch sie hat einen festen platz im alltag des bürgertums, in hauskonzerten und öffentlichen darbietungen (…) stellt hohe ansprüche an spieler und hörer. sie bedürfen eines lyrisch poetischen sinnes, müssen in der lage sein, absolute musik lieben zu können ... (dtv-Atlas zur musik, band 2)

..was soll man da noch sagen..

Petra Dinhof & Daniela Krammer

Die beiden sind ein wunderbares Gespann auf der Bühne. Die Schauspielerin Petra Dinhof liest Kurzgeschichten und Gedichte, von dramatischer Literatur bis Wiener Mundartgeschichten, als Ein-Personen-Theaterstück. Sie erweckt lästige Kinder, gefinkelte Rechtsanwälte, zickige Ehefrauen und grantige Hausmeister auf unvergleichliche Art und Weise zum Leben. Daniela Krammer umrahmt und begleitet mit ihrem Saxophon das jeweilige Programm mit abgestimmter Musik..