"Die Kraft der Stille" - ein Text, den Daniela Krammer über Simon&Garfunkels "Sound of Silence" geschrieben hat, erklärt das Programm am besten.

"....hör ich hinter jedem lauten Ton - im Grunde schon - die Kraft der Stille" Daniela Krammer

Dieser Liederzyklus entstand aus dem Bedürfnis heraus, das gemeinsame in der Musik zu finden - ob in Jobims "Corcovado", das mit dem Text "Leise Lieder" Titelgeber des Programms ist. Oder in Eigenkompositionen, in denen auf der Leinwand der Stille üppige Klanggemälde Platz finden - ein Fest der Sinne.