Spannende Zeiten, ungewisse Zukunft - aber manche Dinge ändern sich nie: die Sehnsucht nach gemeinsamen Erlebnissen und nach Musik! Wann Konzerte und Events in größerem Rahmen wieder möglich sind, wird sich zeigen, aber ich habe mich schon mal darauf vorbereitet, auch in ganz kleinem Rahmen im Wohnzimmer, auf dem Balkon oder im Garten Live-Musik zu spielen.

Die Instrumenten-Familie der Saxolady hat den Lockdown genutzt und Zuwachs bekommen -  ein YDS Yamaha Digital Saxofon. Ursprünglich wollte ich nur die Nerven der Nachbarn im Homeoffice schonen, weil Saxofon zwar wunderschön klingt - aber nicht unbedingt, wenn stundenlang darauf Tonleitern oder immer der selbe Song geübt wird. Mit dem YDS konnte ich diese Studien mit Kopfhörer erledigen und bin dabei auf ein paar interessante neue Sounds gestoßen.

 sax famamtshaus

Mangels öffentlicher Konzerte bin ich dann einfach in die wunderschönen Parks mit Instrument und Kameramann marschiert und habe einige Songs für euch aufgenommen. Hier könnt ihr "That's what friends are for"  vor der Kulisse der Hermesvilla in Lainz und auf der Gloriette bewundern! Viel Vergnügen.

Wenn Sie oder Du endlich wieder ein bisschen Jazzbrunch-Feeling haben willst, aber die Gastgärten und öffentlichen Plätze doch noch nicht sicher genug erscheinen, kann ich mit meinem Equipment im kleinsten Wohnzimmer, im Garten oder auf dem Balkon dafür sorgen. Ein kleines Konzert, ein musikalisch begleitetes Dinner oder Brunch - ich stehe gerne dafür zur Verfügung. Ich komme natürlich zu jedem Auftritt mit negativem PCR-Test und nur unter Einhaltung aller Hygiene-Vorschriften. Ab Ende Mai bin ich sogar zertifizierte Corona-Hyiene-Beauftragte und kann perfekt auf alle Vorschriften achten.

"Musik ist mein Leben" - und das wird sich nicht ändern. Was sich ändert, ist die Achtsamkeit, mit der wir jetzt miteinander umgehen - und das kann ja auch ein wunderbarer Blick in die Zukunft sein!